Leichtsinnsfehler oder Rechenschwäche

Art. Nr. 184967
Handreichung zur Fehlerursachen-Analyse in der Grundschule

Beschreibung

Autor: Helmut Leutenbauer
Geeignet
für:

1.–4. Jgst.
Format: DIN A4
Umfang: 112 Seiten
Auflage: 3. Auflage 2009
Bestellnr.: 184967
ISBN: 978-3-93284-967-1

Dass Kinder sich häufig verrechnen, weiß man aus Erfahrung. In der Regel vermuten Eltern wie Lehrer erst bei einer vergleichsweise hohen Fehlerquote eine Rechenschwäche, die Stützmaßnahmen erforderlich macht.

Untersuchungen zeigen, dass Kinder, deren Rechenleistung als auffallend schwach einzustufen sind, ihre Aufgaben nach einem individuell falschen Muster lösen. Fachdidaktikern gelang es, die einzelnen Fehlergruppen bzw. die individuell falsche Lösungsstrategie zu identifizieren, sodass heute gezielte, fehlerorientierte Fördermaßnahmen möglich sind.

Der Autor dieses Praxisbuches, Helmut Leutenbauer, beschäftigt sich seit Jahren in Theorie und Praxis mit dem Thema Rechenschwäche. In diesem Praxishandbuch gibt der Autor zunächst einen Überblick über die Entstehung einer Rechenschwäche und die Fehlerursachenanalyse. Mit dem dazugehörigen Test- und Übungsmaterial, versetzt er anschließend interessierte Eltern und Lehrer in die Lage, die Fehlerursachen zu erkennen und gezielt anzugehen.

 

€ 19,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Konditionen für Buchhandlungen
Konditionen für Schulen

Zurück

Fragen oder Probleme?

09466 9400-28